Instrumentenbretter bemalen

Gerade im Masstab 1:72 ist das Bemalen der Instrumentenbretter eine knifflige Angelegenheit. Das Bemalen solcher Teile lohnt sich vor allem bei Kits wo kein entsprechendes Decal beiliegt, das Instrumentenbrett gut detailliert ist und das Decal nicht ausreichend gut ist. Zu einem guten Ergebniss führt folgende Vorgehensweise :

  • Das Instrumentenbrett als erstes in der entsprechenden Grundfarbe komplett bemalen
  • Nun erhalten die Umrandungen, Verschraubungen und kleinen Schalter per Trockenmalen ihre Farbgebung. Dazu wird mit einem kleinem, kurzen Pinsel ein wenig der entsprechenden Farbe aufgenommen und nun an einem Stück Papier oder einem Tuch mehrmals abgestriffen. Nach einer kurzen Trockenzeit werden die nun noch vorhandenen Farbpartikel mit dem Pinsel aufgestäubt. Die Farbe kommt nun nur an alle erhabenen Stellen, seien sie auch noch so klein
  • Nun werden die Innenflächen der Instrumente mit einem ganz feinem Pinsel vorsichtig bemalt

 

Das Instrumentenbrett wurde in Anthrazit grundbemalt und mit Aluminium Trockenbemalt

Die Innenflächen sind nun mit einem feinem Pinsel bemalt wurden.Es ist deutlich zu sehen das auch ein solch kleines Teil (ca.1,0x1,5cm) das entsprechend detailliert ist auf diese Weise sehr eindrucksvoll bemalt werden kann.

 

Auch die Innenseiten des Cockpits und die Seitenpanele erhalten auf diese Art und Weise ein realistisches Aussehen - hier das Cockpit der P-51D von Tamiya.